Familienwanderung im Siebengebirge

Seit vielen Jahren schon lädt Pfarrer Scharf Familien im Seelsorgebereich und aus dem Sankt-Adelheid-Gymnasium (dazu kommt jetzt auch die Liebfrauenschule) zu kleinen Wandernachmittagen an einigen Sonntagen im Jahr ein. Nach einer langen Coronapause werden die Wanderungen nun wieder aufgenommen.

Der Radius der Wanderziele reichte bisher über das Siebengebirge, den Raum Hennef, das Ahrtal (hier geht leider erst einmal nicht) bis tief in die Eifel. Man braucht sich nicht anzumelden, sondern kommt einfach, bringt alles mit, was man bei einer Wanderung braucht, Verpflegung, Trinken und gute Schuhe. Manchmal ist es auch gut, Regensachen einzupacken. Bei richtig schlechtem Wetter findet sich um die Mittagszeit die Auskunft, ob die Wanderung nun stattfindet oder nicht, unter https://schulseelsorger.de/wetter .

Die nächste Wanderung findet statt am Sonntag, 26. September im Siebengebirge; Treffpunkt ist um 14.30 Uhr an der Annakapelle in Rommersdorf. Alle Informationen rund um die Wanderung inklusive Wegbeschreibung mit Schwierigkeitsgrad und Anreise gibt es hier auf der Homepage von Pfarrer Scharf.

Neue Kurse für Groß mit Klein

Nach der Herbstferien beginnen wieder neue Kurse für Groß mit Klein bei Anemone Kranz in Beuel. Aktuell gibt es noch freie Plätze für die Babymassage ab Freitag, 5. November, sowie für den Kurs “Das erste Jahr” ab 3. November.

Auch “Fräulein Kaffeeklatsch” findet immer donnerstags dort im Kursraum statt, ein lockerer Treff für Eltern und Baby.

Mehr Informationen und alle Termine gibt es auf der Homepage von Anemone Kranz.

Gelbe Kirche lädt zum Familientag “outdoor”

Die “Gelbe Kirche” lädt zu einem Familientag am Sonntag, 12. September 2021, im Familienzentrum Sankt Paulus (Kita St. Paulus), Siegburger Str. 73, ein. Die Gruppe richtet sich an Familien mit Kleinkindern, den Namen “Gelbe Kirche” hat sie, weil ihr regelmäßiger Treffpunkt für die Wortgottesdienste das gelbe Pfarrheim von St. Josef ist.

Das Programm für Sonntag ist wie folgt geplant: Offene Ankunft ab 10:30, Kindergottesdienst um 11:00 Uhr. Im Anschluss ist Zeit für einen Mittagssnack, freies Spiel und persönlichen Austausch. Getränke und heiße Würstchen werden bereitgestellt. Jede Familie kann darüber hinaus eigene Verpflegung und ggf. eine Picknickdecke mitbringen. Es gibt Bastel- und Spielangebote und einen Ausklang bei Kaffee und Kuchen voraussichtlich gegen 15 Uhr.

Gemäß der aktuellen Corona-Schutzverordnung gilt die sog. 3G-Regel. Da Kinder bis zum Schuleintritt von der Testpflicht ausgenommen sind, wird im Vorfeld empfohlen, von den kostenlosen Testmöglichkeiten der Kitas zur Selbstanwendung (“Lolli-Tests”) Gebrauch zu machen. Auch bei ungeimpften Schülerinnen und Schülern empfiehlt sich ggf. vorab ein Selbsttest. Darüber hinaus müssen die Teilnehmenden ihre Kontaktdaten vor Ort notieren, die gemäß den geltenden Vorgaben aufbewahrt und anschließend vernichtet werden. Die Veranstaltung wird im Freien stattfinden. Sollte es an dem Tag oder an den Tagen davor so stark regnen, dass die Durchführung im Freien nicht möglich ist, bestehen Ausweichmöglichkeiten in einen Innenraum.

Für eine bessere Planbarkeit wird um unverbindliche Voranmeldung gebeten an silke.silvamelendez@googlemail.com (voraussichtliche Anzahl Erwachsene / Kinder + Alter der Kinder). Auch Teilnahme an einzelnen Programmteilen (z.B. nur Gottesdienst) ist möglich.

Toni im Liedergarten – Musikalische Früherziehung ab 18 Monaten

Toni ist wieder da, Toni singt wieder! Nach der langen Corona-Pause beginnen jetzt im September endlich wieder neue Kurse “Toni im Liedergarten” in unserem Pfarrheim St. Josef, Johann-Link-Str. 19.

Seit etwa 13 Jahren singen die Puppe Toni und Silvia Hahlen mit viel Freude und mit vielen Kindern, Eltern, Großeltern und Tagesmüttern. “Toni im Liedergarten” ist elementare musikalische Früherziehung für Kinder ab 18 Monaten. Gemeinsam mit Eltern oder Großeltern wird mit der Stimme gesungen, gespielt, experimentiert. Lieder, Tänze, Kniereiter, Sprechverse etc. sind jeweils dem Jahreskreis angepasst. Mit elementaren Instrumenten und vielfältigen Alltagsmaterialien begleiten sie Lieder, gestalten Musik und spüren den Rhythmus mit dem Körper. Und plötzlich singen die Kinder wie selbstverständlich: Lieder erklingen nebenbei aus dem Kinderzimmer, unterwegs auf dem Fahrradsitz oder von der Rückbank im Auto.

Im September starten neue Kurse. Diese finden dienstags am Nachmittag und mittwochs am Vor- und Nachmittag statt. Es gibt noch freie Plätze. Mehr Informationen und Anmeldeformulare zu den aktuellen Kursen gibt es direkt auf der Homepage https://www.singen-macht-spass.net/kurse .

Einladung zur Familienwallfahrt

Die Pfarrverbände Am Ennert und Zwischen Rhein und Ennert laden am 4. September zu einer Familienwallfahrt zum Adelheidis-Brunnen über den Ennert ein. Gruppenweise starten die Familien zwischen 10 und 12 Uhr ab der Kirche Christ König oder vom Heiligenhäuschen in Ramersdorf und spazieren durch den Ennert zum Brünnchen nach Pützchen.

Auf dem Weg sind verschiedene Impulsstationen aufgebaut, die zum Mitmachen einladen. Bei gutem Wetter ist der Abschluss mit selbst mitgebrachtem Picknick und Spiel & Spaß im Garten des Sacré Coeur Klosters geplant. Also unbedingt Decke und Proviant einpacken!

Eine Anmeldung bis 30. August ist  erforderlich. Weitere Informationen sowie die Kontaktstellen finden sich auf diesem Anmeldeformular.

Einen guten Start ins neue Kita- und Schuljahr!

Es geht wieder los – alle Kitas im Seelsorgebereich An Rhein und Sieg sind bereits ins neue Kita-Jahr gestartet oder beginnen heute. Wir freuen uns auf alle Kinder und heißen sie herzlich Willkommen, vor allem aber auch den neuen Kita-Kindern wünschen wir eine schöne, wenn bestimmt auch aufregende Zeit des Kennenlernens.

Und auch für die ehemaligen Vorschulkinder wird es diese Woche ernst: Allen I-Dötzchen wünschen wir am Donnerstag einen schönen Start in den Schulalltag!

Migrationsberatung im Familienzentrum

Hallo, mein Name ist Magdalena Rukundo und ich bin Migrationsberaterin beim BdV (Bund der Vertriebenen). Ich berate und begleite erwachsene Zuwanderer zu vielen Themen wie Familie, Beruf, Wohnen, Deutsch lernen sowie zu aufenthaltsrechtlichen Fragen. Für Ihre individuellen Fragen und Probleme können wir gerne gemeinsam passgenaue Lösungen finden. Ich stehe Ihnen hierfür auch online über die mbeon App zur Verfügung.

Sie finden mich immer mittwochs und donnerstags von 9:00 bis 15:00  in der Siegburger Str. 75, 53229 Bonn-Beuel. Telefonisch erreichen Sie mich unter 015730755163 oder per Email unter mbe.rukundo@bdvbund.de. Vereinbaren Sie gerne einen Termin, ich freue mich auf Sie!

English

Hello, my name is Magdalena Rukundo and I am a migration advisor at the BdV (Association of Displaced Persons). I advise and support adult immigrants on a wide range of topics such as family, work, living, learning German and questions relating to residence law. For your individual questions and problems, we will find tailor-made solutions together. I am also available online for this via the mbeon app.

You can always find me on Wednesdays and Thursdays from 9:00 a.m. to 3:00 p.m. at Siegburger Str. 75 53229 Bonn-Beuel. You can reach me by phone at 015730755163 or by email at mbe.rukundo@bdvbund.de. Feel free to make an appointment, I look forward to seeing you!

Français

Bonjour, je m’appelle Magdalena Rukundo et je suis conseillère en migration au BdV (Association des Personnes Déplacées). Je conseille et accompagne les immigrés adultes sur un large éventail de sujets tels que la famille, le travail, la vie, l’apprentissage de l’allemand et les questions relatives au droit du séjour. Pour vos questions et problèmes individuels, nous sommes heureux de trouver ensemble des solutions sur mesure. Je suis également disponible pour cela en ligne via l’application mbeon.

Vous pouvez toujours me trouver les mercredis et jeudis de 9h00 à 15h00 à Siegburger Str. 75 53229 Bonn-Beuel. Vous pouvez me joindre par téléphone au 015730755163 ou par e-mail à mbe.rukundo@bdvbund.de. N’hésitez pas à prendre rendez-vous, j’ai hâte de vous voir!

Beratung auch in den Ferien

Auch in den Sommerferien sind die Sozialberatung und die Migrationsberatung im Familienzentrum St. Paulus für Sie da.

Die Sozialberatung unterstützt bei allen sozialen Fragen im Alltag, genauso wie bei Krisensituationen oder bei Fragen zu SGB II und XII, Wohngeld, Bonn-Ausweis und vielen weiteren Themen. Wir stehen Ihnen auch zur Seite, wenn Sie Hilfe bei Antragstellungen und ähnlichen Behördenangelegenheiten benötigen. Außerdem informieren wir Sie über Pflegestationen und Beratungsstellen für Senioren, über Kleiderkammern und Möbellager.

Die Beratung ist für Sie kostenfrei. Termine vereinbaren Sie bitte über das Servicezentrum des Caritasverbandes unter Tel: 0228-108-0.

Immer mittwochs und donnerstags von 9 bis 15 Uhr bietet der Bund der Vertriebenen eine kostenfreie Migrationsberatung für erwachsene Zugewanderte an. Unterstützung gibt es bei der Suche nach Sprach- und Integrationskursen,  Hilfe bei Ausbildung, Beruf und Arbeit, beim Ausfüllen von Formularen, beim Finden von Kinderbetreuung, bei Aufenthaltsangelegenheiten und bei persönlichen oder familiären Problemen.

Bitte vorher anmelden unter Tel. 0157 30755163 oder per Mail: mbe.rukundo@bdvbund.de.

Insektenfreundliche Kitas

Nach und nach kehrt jetzt in den Räumen unserer sechs Kitas Ruhe, auch hier ist jetzt Ferienzeit. Still wird es allerdings nicht in den Gärten unserer Kitas – da summen die Bienen hoffentlich munter weiter.

Im Frühjahr waren die Kinder in der Kita St. Maria Königin in Vilich-Müldorf und die Kinder der Kita St. Pius in Beuel fleißig und haben sich beim Insektenkorridor für Beuel für die Bewahrung der Schöpfung engagiert.

Dank einer großzügigen Spende des Fördervereins konnten in St. Maria Königin vier Hochbeete, samt des erforderlichen Zubehörs für die Kita, angeschafft werden. Mit den Kindern wurde das Thema „Bienen“ vorab altersentsprechend und auf vielfältige Weise in den Gruppen erarbeitet. Mit großer Begeisterung wurden anschließend die Hochbeete aufgebaut, fachgerecht befüllt und mit bienenfreundlichem Saatgut bestückt. Ein schönes Insektenhotel – ein Geschenk unserer Vorschulkinder 2020 für die Kita – wartet ebenfalls schon auf seine Gäste.

Auch in der Kita St. Pius haben die Kinder im Frühjahr extra ein Beet für die Insekten angelegt. Zugleich haben sie ein wunderschönes Insektenhotel im Form ihres Logos, des Schiffes, gebohrt und gebaut.

Nun warten alle gespannt, wer in den Sommerferien wohl dort einzieht.